BENUTZERERKLÄRUNG

1. Vor Teilnahme am SUP muss jeder Teilnehmer diese Bedingungen zur Kenntnis nehmen und sein Einverständnis, sowie seine Kenntnisnahme mit seiner Unterschrift bestätigen. Der Erziehungsberechtige des minderjährigen Teilnehmers muss die Teilnahmebedingung durchlesen und mit dem minderjährigen Teilnehmer besprechen. Mit seiner Unterschrift bestätigt der Erziehungsberechtige, dass er die Bedingungen gelesen und mit dem minderjährigen Teilnehmer besprochen hat. Er erklärt sich damit Einverstanden, dass die Teilnahme auf eigene Verantwortung und Gefahr ist.

2. Die Teilnahme am SUP ist mit Risiken verbunden und erfolgt auf eigene Gefahr. See Event GmbH haftet im Rahmen der Gesetzlichen Bestimmungen für Personenschäden. Für Sach- und Vermögensschäden haftet See Event GmbH nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Betreibers oder der mit Leitung einer Veranstaltung oder Führung betrauten Person.

3. Es kann jeder ab einem Alter von 6 Jahren und einem Mindestkörpergewicht von 20 kg teilnehmen. Bis zum Alter von 10 Jahren muss das Kind von einem Erwachsenen begleitet werden. Die Teilnehmer bestätigen, dass sie mindestens in Besitz eines Freischwimmer-Zeugnisses sind und sich mind. 15 Minuten schwimmend über Wasser halten können. Jeder SUP Nutzer verpflichtet sich eine Schwimmweste zu tragen. Der Teilnehmer bestätigt außerdem, dass er nicht an einer Krankheit, einer psychischen oder physischen Beeinträchtigung leidet, die bei der Teilnahme am SUP eine Gefahr für sich selbst oder andere Personen darstellt. Personen die alkoholisiert sind oder unter dem Einfluss von Drogen stehen dürfen nicht am SUP teilnehmen.

4. Die See Event GmbH haftet nicht für Gegenstände die der Teilnehmer beim SUP mit sich führt. Es kann vorkommen, dass der Teilnehmer vom Board und somit ins Wasser fällt. Der Teilnehmer sollte keine Wertgegenstände mit sich führen und immer Ersatzkleidung sowie ein Handtuch an Land haben.

5. Der Teilnehmer verpflichtet sich die Leihausrüstung in dem Zustand zurückzugeben, in der er sie erhalten hat. Für Schäden oder Verlust der Ausrüstung haftet der Teilnehmer. Für Beschädigungen und Veränderungen jeder Art am Eigentum der See Event GmbH ist der Verursacher Schadensersatzpflichtig.

6. Anweisung des Personals der See Event GmbH ist unbedingt Folge zu leisten. Es wird erwartet, dass mit der Natur sorgsam umgegangen wird. Bei grob ordnungswidrigem Verhalten, welches das Ansehen oder Unversehrtheit der Teilnehmer oder des Veranstalters gefährdet, kann nach Ermahnung durch das Personal der Teilnehmer vom weiteren Verlauf ausgeschlossen werden. Es erfolgt in diesem Fall keine Rückerstattung des Preises.

7. Die See Event GmbH behält sich das Recht vor, den Betrieb aus Sicherheitstechnischen Gründen (Gewitter, Sturm) einzustellen. Es erfolgt in dem Fall keine Rückerstattung des Verleihpreises. Beendet der Teilnehmer das SUP frühzeitig auf eigenen Wunsch, erfolgt ebenfalls keine Rückvergütung des Preises.

8. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet den Eintrittspreis des Strandbads Titisee zu zahlen. Dies gilt auch für Zuschauer oder Begleitpersonen die nicht am SUP teilnehmen. Der Teilnehmer darf dafür die Anlage des Strandbades den ganzen Tag nutzen. Für das Strandbad Titisee gilt ebenfalls Ziffer 7 dieser Teilnahmebedingung.

9. Die See Event GmbH behält sich das Recht vor Foto- und Filmaufnahmen zu Werbe- und Informationszwecken zu machen. Sollte ein Teilnehmer damit nicht einverstanden sein, hat er dies vorher ausdrücklich mitzuteilen.